Software zur Warenbestands- optimierung: Smart Supply

Folgendes kommt Ihnen bekannt vor? Ihr Merchandiser sendet so viel Ware wie möglich in die Filialen, damit nur ein minimalster Bestand im Zentrallager verbleibt. Die Kehrseite ist, dass die Waren in den folgenden Monaten höchstwahrscheinlich umverteilt werden müssen.

Smart Supply versendet nicht sofort alle Waren aus dem Zentrallager. Einer Erstzuteilung folgend, verwendet die Software Algorithmen um das höchste Verkaufspotenzial per Artikelposition (SKU*) für jede Filiale zu errechnen. Aufgrund dessen werden die Produkte zu den Filialen gesandt, wo der größte Bedarf pro Artikel besteht.

Dies ist somit keine eins-zu-eins Warenbereitstellung, sondern ein dynamischer Prozess. Im Klartext bedeutet dies: Verbesserte Produktverfügbarkeit, höhere Gewinnmargen, geringerer Inventarüberschuss und weniger verpasste Umsätze. Wie jedoch funktioniert Smart Supply?

Ihr Konsument als Herzstück der Beschaffungskette

Eine Vielzahl von Programmen zur Bestandsoptimierung zielt darauf ab, Bedarf basierend auf historischen Daten vorauszusagen. Smart Supply reagiert jedoch auf den Bedarf Ihrer Kunden – so effektiv und schnell als möglich. Mit Chainbalance wird die gesamte Beschaffungskette völlig neu aufgerollt, sozusagen eine “Neuerfindung des Bestandsmanagements”. Das Grundprinzip? Halten Sie Ihre Warenbestände so flexibel wie möglich, um schnell auf Nachfrageänderungen reagieren zu können. Das Konsumentenverhalten sollte das Kernstück Ihrer Lieferkette sein.

Software als Dienstleistung (SaaS*)

Cloud-basierte Software als Dienstleistung (SaaS*) – mit dieser Lösung bietet Smart Supply enorme Vorteile. Es sind keine hohen Investitionen erforderlich um mit Smart Supply zu starten sowie keine zusätzlichen Kosten für einen Server, dessen Management oder Wartung. Chainbalance pflegt die Software, installiert und aktualisiert diese und forscht an der kontinuierlichen Optimierung des Systems. Überdies können Sie mit unserer Software als Dienstleistung (SaaS*) zu jeder Zeit und überall arbeiten.